Das österreichische Bundesheer

Heute präsentieren wir euch mal eine Werbung aus einer eher niederen Kategorie. Das österreichische Bundesheer hat vor einigen Jahren allem Anschein nach einen Mangel, vor allem an weiblichen Soldaten, gehabt. Um etwas dagegen zu tun gab der damalige Verteidigungsminister Norbert Darabos den Auftrag ein Art Werbevideo zu drehen. Ziel dieser Aktion war es die Attraktivität des Jobs als Soldat im österreichischen Bundesheer zu verdeutlichen und so mehr junge Leute dazu bewegen eine Karriere zu beginnen. Eigentlich ja eine gute Idee junge Menschen mit einem hippen Video anzusprechen. Jedoch ist dieser Versuch ein wenig in die Hose gegangen. Es liegen uns leider keine Zahlen vor die bestätigen könnten das der gewünschte Erfolg ausblieb, jedoch darf man sehr stark davon ausgehen wenn man das Video gesehen hat. Aber ich möchte jetzt mal nicht so viel davon reden sondern zeige euch einfach mal den Spot.


Das Video wurde auch relativ schnell wieder von der Homepage des ÖBH entfernt, Grund dafür waren Vorwürfe des Sexismus, schlechte Machart und miese schauspielerische Leistung. Außerdem ist dieses Video auch nur ein Fake gewesen. den ursprünglich stammte die Idee für genau dieses Video von der ukrainischen Armee. Gerade das die Schnittfolge nicht auch ident war;) Liebes Bundesheer, so geht es nicht.

Beliebte Posts